Farben beim iPhone umkehren - so geht´s

Farben beim iPhone umkehren, ist mit der App „Einstellungen“, die sich bei der Standard-Version in auf der ersten Seite befindet, ganz einfach.


Das iPhone von Apple ist mittlerweile für viele Menschen zum unverzichtbaren Multimedia-Begleiter geworden und dient längst nicht mehr nur zum Telefonieren. Man kann damit verschiedenste Dateien wie Musik, Fotos, Videos, Kalendereinträge oder Community-Daten speichern und verwalten und sich sogar komplette Spielfilme ansehen. Die meisten iPhone Besitzer wollen ihr Handy an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen, wobei neben dem Sortieren der Apps in Ordner auch grafische Änderungen möglich sind. Man kann sogar die Farben beim iPhone umkehren, was unproblematisch mit wenigen Handgriffen funktioniert.

Farben beim iPhone umkehren mit dem App „Einstellungen“

  • Man startet das iPhone und ruft die App „Einstellungen“ auf, die sich bei der Standard-Version auf der ersten Seite befindet. In der App wird dann der Punkt „Allgemein“ ausgewählt und anschließend bis zum Ende der Seite navigiert. Dort befindet sich der Punkt „Bedienungshilfen“, über den die erwünschten Einstellungen vorgenommen werden können. Es wird dabei der Schalter „Weiß auf Schwarz“ geschoben, durch welchen sich die Farben beim iPhone einfach umkehren lassen, man spricht dabei von invertieren. Die Farben auf dem Display werden nun ausgetauscht, das heißt alles Schwarze wird Weiß dargestellt, und umgekehrt. Man klickt nun nur noch auf den Home-Butten, und schon kann man sich die neue grafische Darstellung seines Handys ansehen.
  • Besonders oft wird diese Einstellung vorgenommen, wenn das pralle Sonnenlicht das Lesen des Textes auf dem Bildschirm erschwert. Sinnvoll ist es, sich diese Funktion auf den Home-Dreifachklick zu legen, damit sie im Bedarfsfall schnell und bequem zu erreichen ist. Damit wird das Wechseln der Farben am Display ganz komfortabel möglich.

Farben beim iPhone umkehren ist nur eine der vielen Möglichkeiten zur Anpassung des Handys

  • Nutzer des iPhones können weiter aus einer Vielzahl an Möglichkeiten zur Anpassung des Handys wählen. Beispielsweise kann man auch die Anwendungen wie Safari, Mail oder Fotos angleichen. Man sollte dabei stets auch an Benachrichtigungen und Ortungsdienste denken, die an die jeweiligen Apps angepasst werden können.
  • So ist es zum Beispiel möglich, Online-Spiele mit Benachrichtigungen zu kombinieren oder Anwendungen wie Facebook mit Ortungsdiensten. Durch regelmäßige Synchronisation können Daten zwischen dem iPhone und dem Rechner abgeglichen werden. Hierzu nutzt man die zahlreichen Konfigurationen unter iTunes, mit Hilfe derer sich die Videos, Bilder, Musik oder Notizen übertragen lassen.
  • Dabei sollte jedoch nie vergessen werden, den Speicher des Smartphones im Auge zu behalten. Angepasst wird das iPhone auch über den App Store, dessen Top25-Liste stets aktuell gehalten wird und kostenlose wie auch kostenpflichtige Anwendungen bietet – das Farben beim iPhone umkehren ist nur eine von vielen Möglichkeiten.