Lohnt sich ein iPhone? Kaufentscheidung leicht gemacht

Ob man das iPhone beruflich oder privat nutzen möchte, dieses Smartphone ist ein transportabler Computer. Aber lohnt sich ein iPhone auch, wenn man nur telefonieren möchte?


Die Firma Apple brachte 2007 den Prototypen des iPhones auf den Markt und revolutioniert somit die gesamte Handy-Welt. Dieses Smartphone wurde vom US-Magazin „Time“ zur Erfindung des Jahres 2007 gewählt.
Seit der Markteinführung wurden schon über 100 Millionen iPhones verkauft. Die Firma Apple hat immer weiter an der Technik und Ausführung des iPhones gearbeitet und mittlerweile verschieden Modelle auf den Markt gebracht. Auch die konkurrierenden Firmen setzen mittlerweile auf ähnliche Produkte, doch Apple liegt immer eine Nasenspitze vorn. Beruflich lohnt sich ein iPhone, wenn man im Außendienst tätig ist. Da das iPhone über GPS verfügt, kann man es auch als Navigationsgerät einsetzten.

Natürlich lohnt sich ein iPhone auch zur Unterhaltung

  • Das neueste Modell hat eine 5-Megapixel-Kamera und die Funktion HD-Videos aufzunehmen und zu bearbeiten. Auf der Vorderseite des iPhones befindet sich eine weitere Kamera, die für die Videotelefonie verwendet wird. Das Display des neuesten Modells hat eine viermal so hohe Auflösung, wie seine Vorgänger.
  • Für die Internetnutzung lohnt sich ein iPhone auf jeden Fall. Die Nutzung einer Flatrate ist ratsam, denn es kann ansonsten sehr teuer werden, wenn man das Internet nutzen möchte. Das iPhone ist ein Mulitmedia-Gerät. Man kann sich jeden Film auf YouTube ansehen und nicht nur ein paar ausgewählte Filmchen wie bei anderen Smartphones.
  • Apple will auch mit den großen Herstellern von transportabeln Spielkonsolen mithalten und verpasste dem iPhone ein Gyroskop. Dabei handelt es sich um einen Kreiselsensor, der als Bewegungssteuerung für Spiele eingesetzt wird.
  • Natürlich kann man mit dem iPhone auch telefonieren. Dafür hat Apple dem Smartphone ein zusätzliches Mikrofon mit Nebengeräuschfilter verpasst.

Mit zusätzlichen Programmen, sogenannte Apps, kann jeder Anwender sein iPhone für sich individuell gestalten

  • Mittlerweile gibt es für das iPhone mehr als 180.000 Apps im deutschen Angebot. Bei dieser riesigen Auswahl hat man natürlich ein Problem: Welche Apps lohnen sich wirklich und wie lässt sich das herausfinden?
  • Das iPhone bietet Zugang zum App-Store. Hier kann man kostenpflichtige aber auch kostenlose Apps herunterladen. Vor der Installation gibt es ein Erklärung für die Nutzung einer Apps. Hier muss dann jeder selbst entscheiden, ob diese App für den iPhone-Nutzer sinnvoll ist.

Obwohl immer wieder Softwarefehler auftreten, warten alle schon gespannt auf das neue iPhone

  • Heutzutage ist es für jeden selbstverständlich, dass man mit dem Handy oder dem Smartphone auch unterwegs das Internet nutzen kann. Durch die Tatsache, dass sich dieses Gerät durch x-beliebige Programme erweitern lässt, lohnt sich ein iPhone auf jeden Fall, denn es kommt niemals Langeweile auf.