Suzuki VX 800 im Test

Der Tourer Suzuki VX 800 überzeugt durch sein einmaliges Design und seine starke Leistung, dazu wird dieses Motorrad im Handel bereits zu sehr günstigen Preisen angeboten


Allgemeine Informationen zum Suzuki VX 800
Das Suzuki VX 800 ist ein unverkleidetes Motorrad, ein sogenanntes "Naked Bike". Das Motorrad erschien 1990 auf dem Markt und wurde bis 1996 gebaut. Maßgeblich am Design beteiligt ist der 800-cm²-V2-Motor, dieser verleiht dem Motorrad eine unnachahmliche Optik. Ein zu sehr sportliches Fahrverhalten ist durch den langen Radstand nicht möglich, dafür ermöglicht das Motorrad eine besonders hohe Langlebigkeit, eine einfache Wartung und eine große Sparsamkeit. Bei dem Motor handelt es sich um einen flüssigkeitsgekühlten V2-Viertaktmotor, pro Zylinder kommen 4 Ventile zum Einsatz. Das Motorrad ist mit 45 und 61 PS erhältlich und verbraucht durchschnittlich 6 Liter. Von 0 auf 100 beschleunigt die 61 PS Version in nur 5,1 Sekunden. Dank der Kardanwelle wird die Kraft vom Motor unverzüglich auf die Hinterachse übertragen. Bei einer geeigneten Strecke ist eine Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h möglich.

Das Suzuki VX 800 in der Praxis
Das Motorrad von Suzuki ermöglicht durch die aufrechte Sitzhaltung einen sehr hohen Komfort. Die Instrumente sind klar und übersichtlich angeordnet und versorgen den Fahrer mit allen nötigen Informationen. Das Design ist einzigartig, die Maschine wurde aufs Wesentliche konstruiert und besitzt keinen überflüssigen Spoiler. Die dreibeinigen Alu-Gußfelgen verschaffen dem Motorrad eine ganz besonders edle Optik. Der Antrieb wird von einem sehr hohen Drehmoment geprägt, das Schalten fällt besonders leicht. Die Suzuki VX 800 eignet sich vorzüglich als Tourer und bringt ihre Leistung zuverlässig auf die Straße. Der Motor überzeugt durch eine sehr gute Leistungsentfachung und verschafft diesem Motorrad einen sehr guten und lauten Sound. Die Bremsen reagieren schnell und präzise und machen ein sehr sicheres Fahren möglich.

Suzuki VX 800 - das Fazit
Der Käufer erhält mit dem Suzuki VX 800 ein sehr preiswertes und sparsames Motorrad, welches sich durch sein einmaliges Design und seine Langlebigkeit auszeichnet. Im Handel ist das Motorrad zu einem Preis von 1000 Euro und weniger erhältlich. Der zuverlässige Tourer überzeugt durch sein besonders hochwertiges Design und ermöglicht ein sehr komfortables Fahren. Die Leistung der Maschine ist auch für anspruchsvolle Strecken mehr als ausreichend und sorgt nebenbei noch für einen sehr guten und auffälligen Sound. Die einzige Negative ist die hohe Rostanfälligkeit an der Unterseite.